Job und Karriere:Vorstellungsgespräch

Das Telefon klingelt und eine Stimme läd zum Vorstellungsgepräch ein. Wunderbar denkt man sich erst, aber dann erfasst manchen das Bangen. Das Vorstellungsgespräch ist sehr wichtig und praktisch das Entscheidende bei jeder Bewerbung. Deshalb haben viele Angst davor, und deshalb ist es gut mehr darüber zu wissen.

Ein Arbeitgeber erhält immer mehrere Bewerbungen, und wählt daraus die aus bei denen er denkt, dass die Person dahinter vielleicht zu dem Job passt. Alle diese werden auf ein Vorstellungsgespräch eingeladen. Der Arbeitgeber hofft daraus zu erfahren wie die Personen sind, und ob sie eine gute Arbeit machen könnten.

Die Bewerber denken oft so, dass sie zu einem Vorstellungespreäch gehen um Informationen zu geben, und dass der Arbeitgeber nur Informationen erhällt. Allerdings ist es aber das Beste, wenn ein Austausch stattfindet. Während eines Vorstellungsgesprächs, testen sich die Personen gegenseitig aus. Der Arbeitgeber will wissen ob sie ein passender Mitarebiter sein könnten, aber sie sollten auch wissen wollen ob der Job überhaupt zu ihnen passt und wie genau gearbeitet wird. Dazu sollten sie Fragen stellen, aber stellen sie keine Fragen nur damit sie etwas den Mund aufmachen. Nutzen sie das Vorstellungsgespräch, um das über den Job zu erfahren was ihnen wichtig ist. Wenn sie nicht wissen was wichtig für sie ist, dann sollten sie sich hinsetzen und das vor dem Vorstellungsgespräch aufschreiben während sie sich Gedanken darüber machen.

Viele sehen das Vorstellungsgespräch als einen Test an, den man bestehen kann, oder bei dem man versagen kann. Jedoch ist ein Vorstellungsgespräch eine Situation in der man sich gegenseitig kennenlernt. Es geht nicht darum den besten Kandidaten zu finden, sondern darum den zu finden mit dem man zusammenarbeiten kann. Deshalb ist das Vorstellungsgespräch immer eine subjektive Sache und muss auch so sein. Es geht nicht nur um Kompetenz, sondern auch um eine positive Zusammenarbeit von verschiedenen Menschen die sich gut verstehen müssen.

Aus diesem Grund, sollten sie immer ehrlich bei einem Vorstellungsgespräch sein. Es ist auch in ihrem Interesse nur in ein Team zu gelangen wo sie hinpassen. Der Arbeitgeber hat mehr Informationen als sie, und deshalb sollten sie ihm ehrliche Antworten geben, damit er richtig entscheiden kann. Bringen sie ihre Persöhnlichkeit in die Antworten ein und geben sie Beispiele aus ihrem Leben. Das wirkt auch überzeugender und bringt viele nützliche Informationen.

Bevor sie auf Fragen Antworten, denken sie nach. Es gibt keine Eile bei einem Vorstellungsgespräch. Wenn sie zu schnell Antworten, kann es sein dass, ihre Antwort sie nicht wirklich repräsentiert. Wenn sie eine Frage nicht ganz verstehen, dann fragen sie nach einer Erklärungen. Meistens sind die Fragen erst sehr unpräzise formuliert. Vermeiden sie Polemiken oder heisse Diskussionen. Behalten sie immer den Überblick und vergessen sie nicht, dass sie in einem Vorstellungsgespräch sitzen.

Was umbedingt zu beachten ist, ist gepflegt aufzutreten. Sie müssen ernsthaft gekleidet sein. Sie dürfen nicht zu spät kommen. Sie sollten sicher sein, dass sie nichts unerwartetes aufhällt. Es gibt keine gute Ausrede für das Zuspätkommen. Schalten sie auch ihr Handy ab, damit sie niemand stört. Benehmen sie sich ganz normal bei dem Vorstellungsgespräch. Wenn ihnen etwas zum trinken angeboten wird, nehmen sie es an wenn sie durstig sind, und lehnen sie es ab wenn nicht- so wie sie es auch normalerweise tun würden.

Das Vorstellungsgespräch sollte also eine normale Situation sein, aber verhalten sie sich trotzdem nicht unnatürlich spontan, sondern so wie wenn sie jemanden zum ersten Mal kennenlernen. Den besten Eindruck machen sie, wenn sie, sie selbst sind.

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com