Familie: Urlaub und Alltag

Der Urlaub ist ein wichtiger Teil des Lebens. Zum einen kann man sich im Urlaub physisch erhohlen. Andererseits ist die Urlaubszeit eine Zeit in der man von der Arbeit abschaltet und in der man Zeit für sich oder seine Familie hat. Somit ist diese Zeit eine Zeit der persöhnlichen Entwicklung ausserhalb des Jobs.

Aber Urlaub hat sich verändert, denn der Urlaub wird immer weniger zum Genuss, und immer mehr zu einem Konsumgut. Frust wird nicht mehr abgebaut sondern in ein Minierlebniss verlagert. Wenn der Urlaub vorbei ist, geht man wieder in die Arbeit, und innerlich ist man frustrierter als vorher.

Der Urlaub ist keine psychische Erholung mehr, sondern ein Erlebniss durch das man aus dem schrecklichen Alltag flieht. Deshalb ist der Urlaub im Ausland fast zu einem Muss geworden. Ein Urlaub zu Hause ist für viele Zeitverschwendung, obwohl so ein Urlaub vieles mit sich bringt.

Der Urlaub zu Hause ist nicht nur sehr billig sondern sehr erhohlsam. Aber das bedeutet, dass man sich im Urlaub nicht so wie üblich benimmt. Es ist kein Urlaub wenn man zu Hause bleibt und Fernsehen schaut. Eine richtige psychische Entpannung ist es, sich damit zu beschäftigen was einen erfüllt und inspiriert. Dadurch gibt man seinem Leben Sinn und man lernt seinen Alltag Sinnvol auszuleben. Denn der Job wird oft zu einer Tätigkeit zu der man gezwungen ist, und der Urlaub wird als provisorische Pause angesehen in der man das Einzige ausgeben muss was man durch die Arbeit verdient hat: Geld. Ein echter Urlaub bedeutet aber eher, aus dem Konsumerismus auszusteigen und sich anderen Lebensweisen zu zu wenden.

Dies kann man dadurch machen, dass man Erfüllung in anderen Sachen sucht. Zum Beispiel in einer anderen Person, so wie Ehepartner oder Kinder. Dafür muss man nicht aus dem Haus gehen und man muss auch nichts bezahlen. Es geht darum Erfüllung zu erfahren, ohne Vermittlung von Geld.

Dies ist eine Art von Urlaub die einen weiterbringt und mit frischer Lebensenergie und Lebensfreude auffüllt. Diese Erfahrungen kann man dann in sein Alltagsleben einbringen und sie benutzen um mehr Erfüllung in seiner Arbeit zu finden. Urlaub bedeutet nicht die Zeit in der man endlich frei ist, das zu geniessen was man erarbeitet hat, sondern Urlaub ist die Zeit in der man sich von seinem Leben erhohlen kann um es in einem anderen Licht sehen zu können und es gegebenenfalls zu ändern.

Besonders der Winterurlaub ist dafür geeignet sich mit seiner Familie zusammenzusetzen und die Nähe zu geniessen. Dafür muss man nicht wegfahren, sondern einfach seinen Alltag umdenken und auf eine andere Art geniessen. Somit bereichert man sicht selbst, sein Leben und seine Familie und man findet positive Resourcen um bei der Arbeit mehr Wohlbefinden zu erfahren.

Tipp für alle Urlaubsfans, die trotz aller Vorteile ihre Ferien nicht gerne zuhause verbringen, sondern lieber wegfahren: Wer günstig verreisen will, findet im Internet hervorragende Reiseangebote. Hier kann man bequem Ferienhäuser und Ferienwohnungen online mieten - ohne einen langen Weg zum Reisebüro in Kauf nehmen zu müssen. Ein echter Geheim-Tipp ist die Website Ferien-Finca Mallorca - Private Vermietungen von Mallorca Fincas, Ferienhäusern und Ferienwohnungen für bis zu 20 Personen!

Eine Reise wert ist zum Beispiel auch Marokko. Ein schönes Hotel Lastminute in Marokko zu finden, ist Dank Internet nicht schwer. Erleben Sie 1001 Nacht. Lernen Sie Marokko in all seiner Pracht kennen, am besten in einem 200 Jahre alten Hotel, welches Sie verzaubern wird ...

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com