Computer und Technik : Über den PC telefonieren

Das 21. Jahrhundert kündigt sich an als ein Jahrhundert, in dem es zwei wichtige Tendenzen gibt: Geld sparen und Kommunikation. Beides geht Hand in Hand. Denn durch bessere Kommunikationswege werden Prozesse optimiert und somit kann man leichter Geld sparen.

Kommunikation ist nicht billig. Das merkt man spätestens dann, wenn man auf die vielen Rechnungen seines Telekommunikationsanbieters, seines DSL-Anbieters, seines Mobilfunkanbieters, etc. schaut. Der erste Gedanke, der aufkommt, ist: Wie kann ich hier Geld sparen?

Das Internet ist ein Medium, das es ermöglicht, auf intelligente Weise Geld zu sparen. Die Rechner sind heute so gut, dass sie sehr einfach ein Telefon ersetzen können. Mit Hilfe einer Kamera kann man bei der IP-Telefonie sogar von Angesicht zu Angesicht miteinander sprechen. Somit kann man statt von seinem Handy oder von seinem Festnetz aus anzurufen, von PC zu PC diskutieren - mit Ton und Bild. Neben komfortablerem Telefonieren kann man damit auch sehr viel Geld sparen, weil sich die Kosten in Grenzen halten, besonders wenn man eine Flatrate hat.

Doch damit die Leute noch mehr Geld sparen, wurde ein Programm entwickelt: Skype, das es nicht nur ermöglicht, von PC zu PC zu telefonieren, sondern auch von PC zu Festnetz oder aufs Handy. Dies ist meist billiger als herkömmliche Anbieter. Skype konzentriert sich auf Kommunikationsmethoden, mit denen man Geld sparen kann, und hat ein Handy entwickelt, das über den PC wählt. Das Skypephone ermöglicht es auf einen PC anzurufen, ohne zusätzliche Kosten.

Fazit: Mit den neuesten Technologien kann man Geld sparen, weil das Internet alle Möglichkeiten dazu bietet. Das einzige, was gebraucht wird, ist die passende Software, und die ist meistens kostenlos. Anbieter verdienen an Werbung. Nach diesem Prinzip können Verbraucher eine Menge Geld sparen.

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com