Wirtschaft und Finanzen Privater Kredit

Ein privater Kredit kann in der heutigen Bankenwelt viele verschiedene Formen annehmen. Bei den meisten herkömmlichen Banken versteht man unter dem Begriff „ privater Kredit “ nichts anderes als einen Kredit für Privatkonsumenten.

So ein privater Kredit hat dann meist keine wesentlichen Unterscheidungsmerkmalen zu anderen Krediten, sondern er ist einfach nur ausgerichtet auf die privaten Konsumenten am Markt. Das macht sich dann in geringem Umfang bei den Konditionen bemerkbar, hauptsächlich wird aber die Marketingstrategie der Bank darauf angepasst.

Somit ist hier die erste und vielleicht auch meist genutzte Definition für das Schlagwort privater Kredit gefunden.
Ein privater Kredit ist demnach einfach ein Privatkredit, also ein Kredit für Privatpersonen!

Ein privater Kredit kann aber auch ein Kredit von einer Privatperson für eine andere Privatperson sein. Wenn sich also zwei gute Freunde gegenseitig Geld leihen, oder innerhalb einer Familie gegenseitig Geld für einen befristeten Zeitraum zur Verfügung gestellt wird kann man auch sagen, dass hier ein privater Kredit vergeben wird.
Dann ist also ein Kredit zwischen mehreren Privatpersonen gemeint.
Ein privater Kredit ist nach dieser Definition also etwas sehr alltägliches, da ständig zwischen guten Freunden kleinere Beträge verliehen werden.
Ein privater Kredit nach dieser Definition weist sich auch dadurch aus, dass selten Zinsen gezahlt werden, und wenn, dann sind diese Zinsen entweder sehr gering, oder sie werden sogar in Form von Naturalien ausgezahlt.

Die zweite und auch sehr häufig verwendete Definition für „privater Kredit“ ist also ein privater Kredit zwischen ganz normalen alltäglichen Personen, die sich vielleicht auch schon gut oder sehr gut kennen.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass ein privater Kredit wiederum ein Kredit zwischen Privatpersonen ist. Dieses mal geht man aber davon aus, dass sich die Personen nicht unbedingt vorher gekannt haben. In diesen Fällen liegt ein privater Kredit vor, wenn eine Privatperson Anleger ist, und sein Geld in irgendeiner Form (über einen Vermittler oder eine entsprechende Plattform) zur Verfügung stellt, während eine andere Privatperson ein so genannter Kreditnehmer ist, und das Geld für irgendeinen Zweck benötigt.
Dann ist ein privater Kredit ein so genannter Peer-to-peer-Kredit

Somit wurden hier verschiedene Möglichkeiten gezeigt, was ein privater Kredit überhaupt sein kann, bzw. wie viele verschiedene Deutungsmöglichkeiten es für diesen „Begriff“ in der heutigen Welt geben kann.
Es ist hierbei also bemerkenswert, wie unklar die Definition hierfür ist.
Jede Bank kann auf der Website die Wortkombination privater Kredit nutzen, und hat damit aber erstmal noch gar keine Aussage gemacht, sondern nutzt diese Schlagwörter nur um Privatpersonen oder Interessenten von Peer-to-Peer-Krediten auf sich ausmerksam zu machen.
So gesehen ist ein privater Kredit also erstmal gar nichts. Es hängt einfach stark von der Definition und dem größeren Zusammenhang ab!

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com