Freizeit und Kultur: Bücher und Internet

Bücher sind ein zweifacher Reichtum. Erst durch das Wissen dass sie verbreiten und zweitens als Objekt an sich. Alte Bücher werden immer wieder zu hohen Preisen verkauft. Vor allem Ersteditionen von erfolgreichen Büchern sind sehr begehrt.

Mittlerweile gibt es so viele Bücher dass kein Mensch mehr mithalten kann, es wird geschätzt, dass inzwischen mindestens eine halbe Million Bücher pro Jahr erscheinen. Da ist es wichtig die Bücher zu finden die für einen wirklich passen. Denn es gibt bessere und schelchtere Bücher. Zu jedem Thema gibt es eine Bibliothek voll Versionen von der selben Information.

Wenn man Literatur einkauft, kann man sich nach berühmten Autoren richten. Wenn einem ein Buch gefallen hat, dann gefällt einem bestimmt auch ein anderes Buch von dem selben Autor. Allerdings macht es Spass immer wieder neues zu entdecken: dafür gibt es das Internet wo man auf verschiedenen Seiten nach ähnlichen Büchern suchen kann. Es gibt Online Gemeinschaften die sich im Internet austauschen welche Bücher ähnlich sind oder was wer lesen sollte.

Wenn man ein Fachbuch sucht, ist man im Internet genau richtig. Denn hier gibt es Datenbanken mit Büchern die sich mit verschiedenen Themen befassen. Bei diesen Büchern sind die Autoren sehr wichtig. Es ist immer gut wenn der Experte in einem Feld darüber schreibt. Einführungen in Wissenbereiche sollten umbedingt auf dem neusten Stand sein und so aktuell wie möglich sein. In vielen Bereichen gibt es ein „bestes Buch als Einführung“ das alle empfehlen. Es lohnt sich im Internet zu recherchieren welches dieses ist. Ein guter Tipp sind auch Bücher die in mehreren Ausgaben erschienen sind. Dies ist meist ein sehr gutes Zeichen für gute Qualität.

Bücher im Internet zu kaufen hat den Vorteil, dass man Preise vergleichen kann. Bücher können leicht grundlos teuer werden: unterchiede von bis zu 30% sind nicht selten. Im Internet wird man auch nicht von der Bindung beinflusst, die einen im Buchladen leicht verführen kann. Wenn man aber speziell eine schön gemachte Ausgabe sucht, kann man nur im Buchladen richtig sein.

Viele Online Händler bieten im Internet die Möglichkeit, die gekauften Bücher zu bewerten. Somit kann man nach Büchern suchen die gute Bewertungen haben wenn man anderen vertraut. Grosse Internet Buchhandlungen haben den Vorteil, dass es so viele Bewertungen gibt, dass sie sogar relevant sind. Gleichzeitig gibt es hier die Möglichkeit ähnliche Bücher zu finden durch Tags oder durch von Menschen indexierten Suchen.

Vollkommen auf den Buchladen zu verzichten ist aber auch nicht zu empfehlen: denn manchmal geht man in den Buchladen und sieht ein Buch an das man nie gedacht hätte. Im Internet hätte man es wohl nicht gefunden. Weiter kommt es dazu, dass das Personal in einem Buchladen einen kennt und dann die besten Empfehlungen macht.

Die Bibliothek bleibt aber immer noch der beste Freund des Buchliebhabers. Das Internet bietet aber die bequeme Möglichkeit von zu Hause in den Datenbanken der Bibliotheken zu stöbern und zu sehen, wann die Bücher zur Verfügung stehen.

Aber nicht nur die Informationssuche oder das Einkaufen hat sich mittlerweile sehr stark aufs Internet verlagert. Auch verschiedene Vorgänge im Bereich private Finanzen wie z.B. das Einrichten von Daueraufträgen oder die Abfrage des Kontostands werden heute komplett übers Online Banking abgewickelt. Auch was das Knüpfen sozialer Kontakte und das Kennenlernen neuer Leute anbelangt, hat das Internet bereits einen festen Platz in unserem Leben eingenommen. So erfuhren viele Single-Communities, Online-Kontaktbörsen sowie weitere Netzwerkplattformen wie StudiVZ oder Lokalisten.de in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung. Die Freizeitgestaltung ist ein weiterer Bereich, der sich im World Wide Web immer stärker verbreitet. So trifft man sich heute nicht mehr bei Freunden, um gemeinsam etwas zu unternehmen, sondern man trifft sich virtuell und spielt am Computer ein Online-Game gegeneinander. Auf vielen Internetseiten gibt es empfehlenswerte Online Games kostenlos. Natürlich sollte man darauf achten, dass die Spiele nicht zu aggressiv sind, sondern dass sie einfach Spass machen und im Idealfall auch einen Lerneffekt haben.

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com