Versicherungen: Die Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung Der Schutz durch die gesetzliche Krankenkasse für Zahnersatz beträgt 50 Prozent der Standardversorgung, also der einfachen zahnärztlichen Leistungen. Für aufwändigeren Zahnersatz, wie z.B. hochwertige Prothesen, zahlt die gesetzliche Kasse jedoch auch nur 50 Prozent der normalen Versorgung. Eine teure Zahnarztbehandlung kann sich also zu einem privaten finanziellen Problem entwickeln. Um dem vorzubeugen, kann eine Zahnzusatzversicherung nützlich sein. Mittlerweile ist daher die private Zahnzusatzversicherung die am häufigsten genutzte Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte.

Wichtig ist vor allem, dass die private Zahnzusatzversicherung auch vom Umfang her die gewünschten Leistungen erbringt. Hier können die Unterschiede jedoch groß sein. Verschiedene gesetzliche Krankenkassen bieten in Zusammenarbeit mit privaten Gesellschaften meist recht preiswerte Zahnzusatzversicherungen an. Jedoch können diese oft nicht den Vergleich mit anderen Tarifen auf dem Markt standhalten. Die erbrachten Leistungen sind hier meist an die Kassenleistung gebunden. Aufwändigere Leistung werden dann nicht von der Zahnzusatzversicherung erstattet, da die gesetzliche Krankenkasse auch keine Leistung gewährt. Der Wert einer solchen Zahnzusatzversicherung ist gering. Viele zahnärztliche Leistungen sind im Zuge der Gesundheitsreform gekürzt worden, so dass sich bei der Leistungsgestaltung einiges ändern kann.

Grundsätzlich sollte eine private Zahnzusatzversicherung die Höhe der Leistungen nicht begrenzen und ein hochwertiger Zahnersatz darf nicht ausgeschlossen sein. Spätere Reformen in der gesetzlichen Krankenkasse sollten nicht die Leistungen der privaten Zusatzversicherung schmälern. Vor einem Abschluss sollte darauf geachtet werden, das der Tarif auch besonders aufwändige und somit privatärztliche Behandlungen zahlt.

Der auf dem Markt angebotene Leistungsumfang muss genau betrachtet werden. Trotzdem ist es für den Laien oft nicht ganz einfach zu verstehen was sich hinter bestimmten Angeboten der Zahnzusatzversicherung verbirgt. Es empfiehlt sich, einen kompetenten Versicherungsfachmann hinzuzuziehen, denn es ist eine Vielzahl von Tarifen und Tarifkombinationen zu prüfen. Vor dem Abschluss sollte eine gründliche Information stehen. Das Angebot auf dem Markt der Zahnzusatzversicherung ist sehr umfangreich. Hier kann ein kostenloser Versicherungsvergleich im Internet helfen, den Überblick zu behalten.

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com