Freizeit und Kultur: Pyrotechnik und Feuerwerk

Ein lauer Sommerabend, gute Freunde und ein besonderer Anlass. Das ist Grund genug für eine Feier im privaten Kreis. Doch wenn Sie sich nicht selber die Arbeiten mit der Ausrichtung Ihrer Party machen möchten können Sie diese von fachgemäßen Dienstleister ausführen lassen. Das gilt natürlich auch für besondere Highlights die Sie Ihren Gästen präsentieren möchten. Eine Möglichkeit hierzu ist ein Partyfeuerwerk.

Feuerwerke bei privaten Veranstaltungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, so können Sie Ihren Gästen einen besonderen Glanzpunkt darbieten. Oder sind Sie selber eingeladen? Ein Feuerwerk eignet sich auch als Gastgeschenk, wenn Sie selber eingeladen sind. Dabei ist es gar nicht so teuer wie man im ersten Moment denken mag. Ein kleines Partyfeuerwerk oder Hochzeitsfeuerwerk, von einem professionellen Pyrotechniker organisiert und Abgebrannt, ist selbst für einen "normal" Verdiener erschwinglich. Wenn Sie zu einem bestimmten Thema feiern z.B. ein Jubiläum, Geburtstag oder einer Hochzeit, lässt sich dieses auch in Ihr Feuerwerk einbinden. Dieses kann Beispielsweise mittels Lichterbildern geschehen: Für Geburtstage und Jubiläen eignen sich Jahreszahlen, für Hochzeiten zwei Herzen. Natürlich lässt sich so nahezu jedes Bild darstellen. Diese Bilder werden aus vielen einzelnen Effekten dargestellt; dabei sind sogar verschiedene Farben möglich.

Als begeisterter Feuerwerks-Fan, oder sollte Ihnen ein professioneller Pyrotechniker zu teuer sein, besteht auch die Möglichkeit ein Feuerwerk selber zu zünden - und das nicht nur an Silvester. Dafür benötigen Sie lediglich eine Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde für den Einkauf und die Verwendung von Feuerwerk. Diese ist spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung zu beantragen und wird auf die Verwendung von Feuerwerkskörpern der Klasse II (Silvesterfeuerwerk) begrenzt werden. Bei Fachfirmen für Feuerwerk können Sie teilweise fertig gestaltete Feuerwerkspakete zum selber zünden mit allem benötigtem Zubehör welches Sie für Ihr Feuerwerk gebrauchen erwerben.

Wenn Sie ein Feuerwerk als besonderes Highlight für Ihre Veranstaltung planen sollten Sie bereits vorab einige Gegebenheiten beachten. Bestellen Sie rechtzeitig, bei den notwendigen Genehmigungs- bzw. Anmeldeverfahren gilt es gewisse fristen einzuhalten. Eine verspätete Anmeldung ist zwar teilweise möglich, erzeugt aber in der Regel höhere Kosten. Feuerwerke benötigen viel Platz, 40 x 40 Meter sollten für ein kleines Feuerwerk schon vorhanden seien. Wenn Sie sich für ein richtiges Großfeuerwerk entschieden haben, sollten Sie schon einen Platz mit 160 x 160 Meter oder mehr zur Verfügung haben. Diese großen Flächen sind als Sicherheitsbereich für die eingesetzten Effekte zwingend notwendig damit Sie und Ihre Gäste nicht von Herhabfallenden Teilen getroffen werden. Wenn Ihr Feuerwerk nicht auf Ihrem privaten Grund stattfinden soll, benötigen Sie eine Genehmigung des Grundstückeigentümers. Dieses gilt natürlich auch für öffentliche Flächen (wie z.B. städtische Parkanlagen).

Wenn Sie sich vorab ein Bild gemacht haben müssen Sie nur noch einen Pyrotechniker mit der Durchführung Ihres Feuerwerks beauftragen. Doch Vorsicht vor Gaunern und Blendern! Wie auch in jeder anderen Branche, gibt es unter den Feuerwerken solche die es nicht so genau nehmen. Nachstehendes sollten Sie vor Ihrer Bestellung beachten: Beauftragen Sie vorzugsweise eine Firma die Ihren Sitz in der nähe des Veranstaltungsortes hat. Jeden Kilometer Anfahrt, auch wenn es in der Werbung der Firma heißt "Bundesweite kostenlose Anfahrt", kostet Ihr Geld. Bestellen Sie direkt bei einem qualifizierten Feuerwerker der dass Feuerwerker auch selber ausführt oder bei einer Agentur die sich nur als Feuerwerker ausgibt und eine andere Firma mit dem Feuerwerk beauftragen muss? Auch hier lauern versteckte Kosten die sich auf Ihr Feuerwerk auswirken. Wenn möglich, schauen Sie sich vorher ein Feuerwerk der Firma an. Jeder Pyrotechniker hat seine eigene Stilrichtung, einige planen eine Veranstaltung intensiv und schießen verschiedene Bilder, andere feuern ohne erkennbares Konzept wild durcheinander, wiederum andere können Feuerwerke nach verschiedenen klassischen Vorlagen veranstalten. Man spricht nicht umsonst von der "Feuerwerkskunst". Was besser gefällt ist persönliche Geschmackssache. Eine gute Beratung zeichnet nicht nur einen Feuerwerker aus. Dabei sollten Sie auf die Darstellung verschiedener Möglichkeiten und auf Sicherheitsrelevante Fragen aufmerksam gemacht werden. Sollten Sie nur ein Standartangebot erhalten spricht dieses nicht gerade für das Interesse des Feuerwerkers. Sollten Sie im Verkaufsgespräch auf gezielte Fragen nur ausweichende Antworten erhalten oder sollte der Pyrotechniker meist mit Fachbegriffen um sich werfen, sollten Sie stutzig werden. Ein Pyrotechniker der weiß was er macht, kann Ihnen dieses auch verständlich erklären. Lassen Sie sich nicht von Zahlen blenden! Meist wird hier in der Anzahl der Effekte geschummelt (hier fehlen teilweise bis zu 90% am angebotenen Feuerwerk!). Ein Feuerwerk mit weniger Effekten kann von höherer Qualität sein als eins mit vielen "schlechten" Effekten. Auch die Kalibergröße sagt nichts über die Qualität aus. Eine teure Kaliber 10 cm Bombe kann besser aussehen als eine billige Kaliber 20 cm Bombe. Aber ohne entsprechende Fachkenntnis können Sie die Angebote zweier Firmen nicht gegenüberstellen. Sicherheit ist gerade beim Feuerwerk wichtig, auch das sollte ein bedeutendes Kriterium bei der Auswahl der Firma sein. Werden die Sicherheitsabstände eingehalten? Hat sich der Pyrotechniker den Ort des Feuerwerks vorher besichtigt und vermessen? Besitzt die Firma über einen eigenen Gefahrguttransporter (ADR zugelassenes Fahrzeug) welches für den Transport von Feuerwerkskörpern zugelassen ist? Verfügt die Firma über einen eigenen Bunker für die Lagerung der Feuerwerkskörper? Wird beim Feuerwerk fachmännisches Personal eingesetzt oder unqualifizierte Hilfsarbeiter?

Bei der Auswahl Ihres Pyrotechnikers sollten Sie bedenken, dass der Feuerwerker mit dem günstigeren Angebot nicht unbedingt ein Schnäppchen ist. Es gibt für Sie nichts Ärgerlicheres als ein Feuerwerk dass Sie bei Ihren Gästen verunglimpft. Der bessere Feuerwerker kann Ihnen meist ein individuelles Angebot erstellen, welches alle, oder zumindest viele, von Ihnen verlangte Ansichten enthält und genau Ihrem geplantem Budget entsprechen sollte.

Weitere Themen


© Verbraucher-Tipp.com